Vorhaben

Freitag, 30.08.2019: Seniorenfahrt nach Koblenz

In diesem Jahr reisen wir am Freitag, dem 30. August mit den Seniorinnen und Senioren aus dem Gemeindegebiet von Merzenich nach Koblenz.
Wir starten um 8.00 Uhr am Bürgerhaus in der Burgstraße in Merzenich. Danach fahren wir die üblichen Haltepunkte in Golzheim und Girbelsrath ab. Gegen 10.00 Uhr werden wir dann in Koblenz eintreffen.
Um 10.15 Uhr schweben wir mit der Seilbahn zur Festung Ehrenbreitstein hoch. Dabei kann man eine wunderbare Aussicht auf das Rheintal genießen. Der Eintritt auf das Gelände der Festung ist, wie alle anderen Programmpunkte, im Reisepreis enthalten. Nachdem wir mit der Seilbahn wieder talwärts gefahren sind, haben wir um 12.00 Uhr Gelegenheit im Restaurant zum „Alten Brauhaus“ ein gemeinsames Mittagessen einzunehmen. Die Teilnahme am 3-gänge Menü ist ebenfalls schon im Reisepreis enthalten.
Um 14.15 Uhr werden wir dann mit einem Ausflugsschiff zu einer 2-stündigen Burgenrundfahrt aufbrechen. Während dieser Rundfahrt wird allen Mitreisenden Kaffee und Kuchen serviert. Danach gibt es noch Gelegenheit für einen Verdauungsspaziergang in der Altstadt von Koblenz.
Gegen 17.00 Uhr treten wir dann die Rückfahrt nach Merzenich an.

Im Fahrpreis sind enthalten:
– Fahrt in modernen Reisebussen nach Koblenz und zurück
– Seilbahnfahrt auf die Festung Ehrenbreitstein incl. Eintritt
– Zeit zur freien Verfügung auf der Festung Ehrenbreitstein und Rückfahrt mit der  Seilbahn
– Mittagessen in Form eines 3-gänge Menüs im „Alten Brauhaus“ Koblenz
– Große Burgenrundfahrt mit Kaffee und Kuchen an Bord des Ausflugschiffes

Die Kosten betragen:
für Mitglieder der AWO: 30,00 €
für Nichtmitglieder: 35,00 €

Anmeldungen werden ab sofort täglich ab 18.00 Uhr vom Ortsvereinsvorsitzenden der AWO Merzenich, Klaus-Peter Lehnen, entgegen genommen (Telefon: (02421) 392984).

Druckversion: AWO Fahrt nach KoblenzBeschreibung und Anmeldung

Werbeanzeigen
Rückblick

AWO Merzenich für die Betreuung der „Wunderkiste“ geehrt

Auch in diesem Jahr feierte die Gemeinde Merzenich ihre Bürgerinnen und Bürger, die sich im Verlauf des Jahres in sportlichen Disziplinen ausgezeichnet oder sich außerordentlich für das Allgemeinwohl in der Gemeinde eingesetzt haben. Sie organisierte für die Sportlerinnen und Sportler und die ehrenamtlich Engagierten einen feierlichen Abend und lud sie am 27. November 2018 zum 2. Ehrenamtsfest der Gemeinde Merzenich ein.
20181127_210736So zeichnete Bürgermeister Georg Gelhausen mit Rodja Rittlewski, Vorsitzender des Ausschusses für Soziales, Sport und Kultur, auch die AWO Merzenich für ihr Engagement bei der Betreuung der „Wunderkiste“ am Lindenplatz mit einer Urkunde und einem Gutschein aus.

Der Vorstand der AWO dankt hier vor allen Dingen Frau Pützer für Ihr Engagement!

Rückblick

Auch 2018 wieder eine tolle Weihnachtsfeier der AWO

Am Samstag, dem 08. Dezember 2018, hatte die Arbeiterwohlfahrt Merzenich die Seniorinnen und Senioren der Gemeinde, wie in jedem Jahr, zu einer Weihnachtsfeier ins Evangelischen Gemeindehaus Merzenich eingeladen. Hierzu konnten der Ortsvereinsvorsitzende, Klaus-Peter Lehnen, und der Vorstand der AWO-Merzenich alle anwesenden Teilnehmerinnen und Teilnehmer ganz herzlich begrüßen.
Für das leibliche Wohl war mit Getränken sowie einer deftigen Gulaschsuppe bestens gesorgt. Für die musikalische Unterhaltung sorgte an diesem Nachmittag der Alleinunterhalter Volker Guder mit besinnlicher Musik. Ein Höhepunkt des Festes war der Auftritt von Dietmar Jordan, Vorsitzender des AWO-Ortsverein Vettweiß und Jugendbeauftragter des AWO-Kreisverband Düren, und Ude Ruland, ehemals Präsident der Löstige Jonge Birkesdorf, die teilweise eigens verfasste Weihnachtsgeschichten vortrugen. Die anwesenden Besucherinnen und Besucher der Weihnachtsfeier waren von den Vorträgen begeistert und manch ein Geschichte brachte sie zum Lachen und verbreitete viel Freude.
Traditionell wurden auch wieder die älteste anwesende Bürgerin und der älteste anwesende Bürger aus dem Kreis der Anwesenden mit einem Präsent bedacht.
Die gut besuchte Feier endete gegen 18.00 Uhr und war für die Seniorinnen und Senioren aus Merzenich ein friedvoller und lustiger Nachmittag zur Weihnachtszeit und eine willkommene Abwechslung vom Alltag.

Rückblick

4. Merzenicher Lauf ein voller Erfolg

Nach einem herbstlichen Tagesanbruch meinte es die Sonne im Laufe des Tages gut mit den diesjährigen Teilnehmerinnen und Teilnehmern am Merzenicher Lauf 2018. Ähnlich wie im Vorjahr hatten sich insgesamt 170 Läufer zu den drei Läufen angemeldet. Besonders zu erwähnen war ein 7-jähriger Junge, der tatsächlich alle drei Läufe absolvierte. Das Team der AWO Merzenich bedankt sich mit BESTFORM und REWE bei den Sponsoren und den vielen Läuferinnen und Läufern. Ein besonderer Dank geht an die Maigesellschaft aus Merzenich für die Streckenposten bei allen drei Läufen und vielen Dank für die Unterstützung von Peter Borsdorff.

Ergebnisse Merzenicher Lauf 2018

Ergebnis_2km_Lauf_2018

Ergebnis_4km_Lauf_2018

Ergebnis_8km_Lauf_2018

 

Rückblick

AWO Merzenich besucht die Römerstadt Xanten

Am 31. August 2018 führte bei schönem Spätsommerwetter die diesjährige Seniorenfahrt der Arbeiterwohlfahrt Merzenich in die Römer- und Siegfriedstadt Xanten am Niederrhein.
Gegen 8.30 Uhr ging es vom Bürgerhaus Merzenich aus los. In Girbelsrath und Golzheim wurden noch weitere Teilnehmerinnen und Teilnehmer an der Fahrt abgeholt.
Nach einer reibungslosen Hinreise kam unsere Ausflugsgruppe gegen 10.30 Uhr in Xanten an. Hier blieb dann noch etwas freie Zeit für einen kurzen Stadtspaziergang. Danach war Treffpunkt am Dom Sankt Viktor, wo ab 11.30 Uhr, nach kurzer Begrüßung am Domportal, eine hAWO Merzenich nach Xanten am Niederrhein Bild 6och interessanten Führung durch das mittelalterliche Bauwerk stattfand.
Gegen 12.30 Uhr wurde im Restaurant „Zur Börse“ dann das vorab bestellte Mittagessen serviert.
Anschließend ging es zur Tourist Information Xanten, von wo aus ab 14.00 Uhr eine Fahrt mit dem Nibelungenexpress durch die Stadt Xanten und die nähere Umgebung durchgeführt wurde.
Um 15.30 Uhr fand dann ein gemeinsames Kaffeetrinken im Stadtcafe von Xanten statt. Hier konnten sich alle Mitreisende ihr Stück Kuchen selber aussuchen. Die Kosten hierfür wurden von der Arbeiterwohlfahrt Merzenich übernommen.
Gegen 17.00 Uhr war dann Start zur Heimreise und alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer an der Tagesfahrt kamen um ca. 19.00 Uhr wieder wohlbehalten in der Heimat an.
Als Fazit kann man festhalten, dass der Ausflug der Arbeiterwohlfahrt Merzenich nach Xanten für die teilnehmenden Seniorinnen und Senioren wieder eine gelungene Abwechslung zum Alltag war, bei der man unter Freunden und Bekannten in angenehmer Umgebung einmal abschalten und auf andere Gedanken kommen konnte.

Rückblick

Seniorentag 2018 der AWO auf der Annakirmes

Der „Verband Reisender Schausteller e.V.“ hatte am Montag, dem 30. Juli 2018, ältere Mitbürgerinnen und Mitbürger der Stadt Düren und des Kreises Düren wieder zum Seniorentag auf die Annakirmes eingeladen. Auch in diesem Jahr nahmen Seniorinnen und Senioren aus dem AWO-Ortsverein Merzenich an dieser Veranstaltung teil.
Gemeinsames Treffen war um 12.30 Uhr am Garten der Firma Gilbert Breuer gegenüber dem Autoskooter. Hier wurden kleine Ansteckfähnchen an die Teilnehmerinnen und Teilnehmer ausgehändigt, damit alle auch äußerlich als Gäste der Schausteller erkennbar waren.
Anschließend begann der Rundgang über dem Kirmesplatz unter fach- und sachkundiger Leitung. Gegen 16.00 Uhr fand dann der alljährliche Ausklang statt.

Rückblick

Weihnachtsfeier 2017

Am Samstag, dem 09. Dezember um 16.00 Uhr, hatte die Arbeiterwohlfahrt die Seniorinnen und Senioren der Gemeinde Merzenich zur jährlichen Weihnachtsfeier ins Evangelische Gemeindehaus in der Severin-Böhr-Straße eingeladen. Hier konnte der Ortsvereinsvorsitzende, Klaus-Peter Lehnen, im Namen des Vorstandes der AWO-Merzenich alle anwesenden Teilnehmerinnen und Teilnehmer begrüßen. Für das leibliche Wohl war mit Kaffee und Kuchen, belegten Brötchen sowie kalten und warmen Getränken bestens gesorgt. Das musikalische Rahmenprogramm wurde auch in diesem Jahr wieder von Volker Guder am Keyboard gestaltet und Günter Gollnest sorgte mit seinem Programm für gute Stimmung.